Médiation culturelle

Information und Reservation:
kunstvermittlung@jouph.ch, 079 567 11 36


Gruppen

Auf Anfrage organisieren wir Führungen und interaktive Workshops für Gruppen. Falls erwünscht, kann ein Treffen mit einem ausstellenden Fotografen und / oder ein Apéro anschliessen.

Firmen

Die Bieler Fototage eignen sich bestens für einen auf jede Brache zugeschnittenen Geschäftsausflug, zusammengestellt nach Ihren Interessen.


Schulklassen : "Fotografie im Fokus"

Unser Angebot ermöglicht es Lehrkräften einen für Ihre Klasse massgeschneiderten Besuch der Bieler Fototage zusammenzustellen. So stehen nebst Dauer (2 Lektionen bis ein Tag) sowie Sprachwahl (Deutsch, Französisch oder zweisprachig) folgende Optionen offen :
 

1) Wendepunkte (= Festivalthema) - Über Ungewissheit, Unbeständigkeit, Instabilität sowie künstlerische Verwertungsstrategien von Kippmomenten 
2) Engagierte Fotografie – Über Fotografie als Reflexionsmedium soziologischer, politischer und ökonomischer Realitäten, über Aktualitätsbezüge 
3) Künstler / Werk / Betrachter – ein untrennbares Trio? – Über Mehrdeutigkeit, Interpretationsspielräume und Rezipientenbeiträge zur Sinnkonstruktion
 

1) Fotografie-Workshop
2) Bildüberarbeitungs-Workshop (Malerei, Zeichnung, Collage)
3) Schreibwerkstatt
 

Im Rahmen des Ausstellungsbesuchs besteht die Möglichkeit einen Fotografen der 17. Bieler Fototage zu treffen. – Eine einmalige Gelegenheit über angewendete Techniken, künstlerische Arbeitsstrategien und Künstleralltag zu erfahren.

Preis: 180 CHF bis 500 CHF (zwischen zwei Stunden und einem Tag)